Studienresultate

Das Programm STREAM wurde als randomisierte kontrollierte klinische Studie getestet (Interventionsgruppe vs. Warte-Kontrollgruppe). Die Resultate zeigten eine signifikante Erhöhung der Lebensqualität als auch eine Reduktion der Belastung. Die Resultate wurden im renommierten Zeitschrift Journal of Oncology publiziert (Grossert/Urech et al. 2018).

Überblick der wichtigsten Resultate:

  • Die Lebensqualität gemessen mit dem FACIT-F (Functional Assessment of Chronic Illness Therapy – Fatigue) war signifikant höher in der Interventionsgruppe als in der Kontrollgruppe (ANCOVA, p=0.007) gemessen nach der Intervention. Die deutlichsten Verbesserungen zeigten sich in den Unterskalen ‘Fatigue’, ‘Physical Wellbeing’, und ‘Functional wellbeing’.
  • Patienten der Interventionsgruppe wiesen signifikant tiefere Stress-Belastungs-Werte auf als Patienten in der Wartegruppe (gemessen mit der deutschen Version des NCCN Distress Thermometers) (p=0.03).
  • Die Wirksamkeit des STREAM-Programmes wird auch durch die hohe klinische Relevanz der Resultate unterstrichen.

Artikel & Preise (alle Artikel können Sie unter der Rubrik Echo einsehen):

  • Studienprotokoll: Grossert, A., Urech, C., Alder, J., Gaab, J., Berger, T., & Hess, V. (2016). Web-based stress management for newly diagnosed cancer patients (STREAM-1): a randomized, wait-list controlled intervention study. BMC Cancer, 16(1), 838,
  • Hauptresultate: Urech, C.*, Grossert, A.*, Alder, J., Scherer, S., Handschin, B., Kasenda, B., Borislavova, B.,Degen, S., Erb, J., Faessler, A., Gattlen, L., Schibli, S., Werndli, C., Gaab, J., Berger, T., Zumbrunn, T., & Hess, V. (2018). Web-Based Stress Management for Newly Diagnosed Patients With Cancer (STREAM): A Randomized, Wait-List Controlled Intervention Study. J Clin Oncol, 36(8), 780-788. * equal contributors
  • Technische Testung der Intervention: Grossert, A., Heinz, S., Müller, L., Gaab, J., Urech, C., Berger, T., & Hess, V. (2019). Usability Testing of the Online Stress Management Intervention (STREAM) for Cancer Patients: Results and Implementations. Cancer Stud Ther J, 4(2), 1-5.
  • 2018 Reinhold-Schwarz Förderpreis, verliehen vom Verein für Fort- und Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO) und der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie der Deutschen Krebsgesellschaft (PSO)

Ausblick und Fazit:

Unsere Resultate zeigen, dass ein web-basiertes, «minimal-contact» Stress-Management Programm eine attraktive, wirksame und auch zeit- und kosteneffektive Art ist um Krebspatienten psychoonkologische Unterstützung zu bieten. Ein grosser Vorteil ist die zeitliche und örtliche Flexibilität sowie das Fehlen von Wartezeiten auf einen Therapieplatz. Zudem können Betroffene erreicht werden, welche zum Beispiel weit weg von Behandlungszentren wohnen. Ziel ist es dieses Programm in der Version STREAM 2.0 auch ausserhalb einer Studie den Patientinnen und Patienten wieder zugänglich zu machen.